Testing Expertise with Passion for Details

Kooperation ANECON mit Specialisterne zur Qualifizierung von Menschen mit Asperger Syndrom im Software-Test

2.000 Euro Preis

winner8
Jahr:
2017
Land/Region:
Wien
Sektor:
kommerzielles Unternehmen
Handlungsfelder:
Erwachsenenbildung / Bewusstseinsbildung
Behinderung
Arbeit / Arbeitslosigkeit / Berufsqualifikation
Alter der Zielgruppe:
26 - 60 Jahre = Erwachsene
19 - 25 Jahre = junge Erwachsene
12 - 18 Jahre = Jugendliche
Geschlecht der Zielgruppe:
männlich & weiblich
Projektträger:
Anecon GmbH ( in Kooperation mit Specialisterne Österreich)
Verantwortliche/r:
Hannes Färberböck
Webseite:
http://www.anecon.com/angebot/kooperation-specialisterne/
Stimmen insgesamt: 56

Worum geht es?

ANECON unterstützt in Kooperation mit Specialisterne die Qualifizierung von Menschen mit Asperger Syndrom im Software-Test. Die fundierte Ausbildung inkl. praktischer Projektvorbereitung erhöht nachhaltig ihre Chancen am Arbeitsmarkt. Weiterführend wird der Berufseinstieg in Projekte und Unternehmen fachlich und sozial im Rahmen des Programms „Managed Start“ von Specialisterne und uns begleitet.

Würdigung der Jury

Wenn Menschen mit Asperger-Syndrom von IT-Unternehmen als zertifizierte Software-Tester und -testerinnen gut angenommen werden, dann stehen nicht die Defizite im Zentrum, sondern die ganz speziellen Fähigkeiten, die sie auf Basis der Krankheit hervorbringen. Vordergründig aus dem Berufsleben ausschließende Persönlichkeitsmerkmale werden also zu Vorteilen. Und das nicht nur für die konkrete Arbeit, sondern auch für den Zusammenhalt und die Effizienz des Teams, in dem sie arbeiten. Die spezielle Direktheit von Menschen mit autistischen Entwicklungsstörungen führt offenbar nach anfänglicher Irritation zu einer höheren Achtsamkeit aller. Die Innovation wirkt.