Fluchtspiel der youngCaritas

Spiel des (Über)Lebens

Nominiert

nominee13
Jahr:
2017
Land/Region:
Oberösterreich
Sektor:
Zivilgesellschaft/Sozialwirtschaft
Handlungsfelder:
Kindergartenpädagogik / schulische & hochschulische Einrichtungen
Migration / Interkulturelles / Ethnizität
Alter der Zielgruppe:
19 - 25 Jahre = junge Erwachsene
12 - 18 Jahre = Jugendliche
0 - 11 Jahre = Kinder
Geschlecht der Zielgruppe:
männlich & weiblich
Projektträger:
youngCaritas
Verantwortliche/r:
Evelyn Mallinger
Webseite:
http://www.youngcaritas.at/aktionen/in-action/spiel-des-ueberlebens-auf-der-flucht
Stimmen insgesamt: 10

Worum geht es?

Beim Fluchtspiel der youngCaritas haben junge Menschen die Möglichkeit, sich in die Rolle eines Menschen auf der Flucht hineinzuversetzen. Es müssen Entscheidungen getroffen und unterschiedliche Probleme gelöst werden, wobei auch Glück eine große Rolle spielt. Das Brettspiel ist für ganze Schulklassen Spielbar und bietet neben der Erfahrung auch die notwendigen Hintergrundinformationen zum Thema Flucht.