Ausschreibung zur SozialMarie 2019

Zum 15. Mal wird die SozialMarie ausgeschrieben: Wir suchen auszeichnungswürdige Projekte aus allen Sektoren, die sozial innovative Lösungen für gesellschaftliche Problematiken entwerfen und anwenden. Innovationen aus Österreich, Ungarn, Tschechien, aus der Slowakei, Kroatien und Slowenien sind willkommen. Am 1. Mai 2019 werden 15 Projekte bei der Preisverleihung in Wien vor der breiten Öffentlichkeit mit der SozialMarie ausgezeichnet: Die ersten drei Preise werden mit 15.000 Euro, 10.000 Euro und 5.000 Euro dotiert, weitere zwölf Preise jeweils mit 2.000 Euro. Weitere Informationen über den Preis SozialMarie finden Sie hier.

"Soziale Innovation entwirft Lösungen für dringende gesellschaftliche Herausforderungen. Sie gibt Raum für neue Denkansätze, innovative Antworten und das Aufzeigen neuer Wege. Damit reagiert sie entweder auf neue soziale Fragestellungen oder löst ein bekanntes Problem durch eine neue Herangehensweise. Dieses Handeln kann von der betroffenen gesellschaftlichen Gruppe selbst ausgehen, muss aber von ihr mitgetragen und mitgestaltet werden. Auf diese Weise schafft soziale Innovation nachhaltige, beispielgebende Lösungen, die für andere zur Inspiration werden."

Betreiben Sie ein sozial innovatives Projekt, das aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen, Konflikte und Probleme aufgreift? Dann reichen auch Sie ein!   

Weitere Informationen: Ausschreibung & Einreichformular

Preisträgerprojekte

Auswahlverfahren

Teilnahmebedingungen

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

Kontakt