abz.femobile

Frauen bewegen Grenzen

8
Jahr:
2005
Land/Region:
Wien
Handlungsfelder:
Frauen-, männerspezifische Arbeit
Arbeit / Arbeitslosigkeit / Berufsqualifikation
Alter der Zielgruppe:
26 - 60 Jahre = Erwachsene
Geschlecht der Zielgruppe:
nur weiblich
Projektträger:
abz.austria Chancen für Frauen - Chancen der Wirtschaft
Verantwortliche/r:
Mag. Sibylle Obersteiner
Webseite:
http://www.abzaustria.at

Worum geht es?

abz.femobile ist ein mobiles Beratungs- und Qualifizierungsprojekt für Frauen in Wien, Burgenland und Niederösterreich. Das Projekt wird vom abz.austria Chancen für Frauen - Chancen der Wirtschaft in Kooperation mit den Burgenländischen Volkshochschulen und der Frauenberatungs- und Bildungszentrum Frauen für Frauen in Niederösterreich durchgeführt und durch die Europäische Kommission gefördert wird. Ziel des Projektes ist es, die Wettbewerbsfähigkeit von Mädchen und Frauen mit niedriger Qualifizierung am Arbeitsmarkt in den Grenzregionen Österreichs zu verbessern und ihre beruflichen Chancen zu erhöhen. Zu diesem Zweck wird für die Zielgruppe ein spezifisches Informations-, Beratungs- und Ausbildungsangebot entwickelt und durchgeführt.