Kicken ohne Grenzen

Bildung durch Fußball

8
Jahr:
2019
Land/Region:
Wien
Sektor:
Zivilgesellschaft/Sozialwirtschaft
Handlungsfelder:
Außerschulische Bildung / Freizeitpädagogik
Frauen-, männerspezifische Arbeit
Migration / Interkulturalität / Ethnizität
Alter der Zielgruppe:
19 - 25 Jahre = junge Erwachsene
12 - 18 Jahre = Jugendliche
Geschlecht der Zielgruppe:
alle Geschlechter
Projektträger:
Kicken ohne Grenzen
Verantwortliche/r:
Karina Lackner
Webseite:
www.kicken-ohne-grenzen.at
Stimmen insgesamt: 46

Worum geht es?

»Kicken ohne Grenzen« ist ein offenes Bildungsprojekt, das Jugendliche ohne leistungsorientierte Aufnahmekriterien die Teilnahme an regelmäßigen kostenlosen Fußballtrainings ermöglicht, dort mittels spezifischer Übungen Soft-Skills trainiert und in weiterer Folge Bildungsangebote bereitstellt, die einen Einstieg ins Schulsystem oder Berufsleben erleichtern.