Hawara System

1.000 Euro Preis 2005

Land: Österreich

Region: Wien

Handlungsfelder: Familie

Projektträger: Verein Nomad

Verantwortliche*r: Tatosa Thomas

Worum geht es?

Im Hawara-System, von Streetworkerinnen in Schwechat entwickelt und angeboten, spielt die Peergroup - die gleichaltrige, soziale Umgebung - eine wichtige Rolle. Vor Disco-Besuchen wird mittels Fragebogen und Gruppengespräch innerhalb der Gruppe das Wissen zum Thema Alkohol ermittelt und reflektiert. Mythen und Märchen werden so enttabuisiert und bearbeitet. Gemeinsam werden Erste-Hilfe-Kurse besucht, und Gruppenregeln aufgestellt. Wie sich verhalten, wenn ein Gruppenmitglied mehr trinkt, als es verträgt, oder was tun, wenn jemand aus der Gruppe „schlecht drauf“ ist, sind potentielle Themen.