ALLTAG-RASSISMUS - JUGEND ≠ FREMDENFEINDLICH

Nominiert 2010

Land: Österreich

Region: Niederösterreich

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Außerschulische Bildung, Migration, Erwachsenenbildung

Projektträger: Tender - Verein für Jugendarbeit

Verantwortliche*r: Ralf Müller, Dipl. Sozialpädagoge (FH)

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?
Das partizipative Projekt „ALLTAG-RASSISMUS“ wurde gemeinsam mit Jugendlichen nach einer Führung durch das ehemalige NS-Vernichtungslager Mauthausen (OÖ) entwickelt und gestaltet. Heraus gekommen ist eine interaktive Ausstellung, die gegen Feindbilder erzeugende Verallgemeinerungen und Ausgrenzung wirken soll. Die Betrachter_innen werden mit Auswüchsen von Fremdenfeindlichkeit und Betätigungen in nationalsozialistischem Sinne konfrontiert und zu mehr Zivilcourage aufgefordert.