Sign TV

Nominiert 2012

Land: Ungarn

Region: Landesweit umgesetzt

Handlungsfelder: Behinderung

Projektträger: Nonprofit Media Centre Foundation

Verantwortliche*r: Tamás Liling

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?

Vier von den rund 60.000 gehörlosen/hörgeschädigten Menschen in Ungarn haben beschlossen, dass sie ein eigenes TV-Programm für sich selbst gründen. Trotzdem in Ungarn die Gebärdensprache als eigene Sprache anerkannt ist, werden die TV-Sendungen, wenn überhaupt, von hörenden, also nicht gebärdensprachlich muttersprachlichen Menschen untertitelt. Außerdem wird bei Sign TV die Welt der Gehörlosen/Schwerhörigen-Community selbst thematisiert. Aktuell arbeiten 19 VolontärInnen mit, alters-, gendermäßig und sozial gemischt, die alle ein technisches Training durchlaufen. Derzeit noch auf YouTube, bald gibt es eine eigene Website.