Night Out

2. Preis

winner 6
Jahr:
2013
Land/Region:
Tschechien
Sektor:
öffentliche Verwaltung
Handlungsfelder:
Erwachsenenbildung / Bewusstseinsbildung
Alter der Zielgruppe:
alle Altersgruppen
Geschlecht der Zielgruppe:
alle Geschlechter
Projektträger:
Faculty of Social Studies, University of Ostrava
Verantwortliche/r:
Eliška Lindovská
Webseite:
www.nocvenku.cz

Worum geht es?

Am  Abend des 22. November 2012 folgen mehr als 300 Menschen der Einladung von zwei Studentinnen und zwei Professorinnen der Fakultät für soziale Studien und zwei wohnungslosen Männern, um sich in der zentral gelegenen Kirche in Ostrava mit Obdachlosigkeit zu beschäftigen: es gibt Vorträge rund um das Thema, Tanz und Musik, NGOs stellen sich vor, Lebensmittel sind der Eintritt. Rund 40 Personen schlafen außerhalb der Kirche. Sie wollen Solidarität zeigen oder ausprobieren wie es ist, in der Kälte im Freien zu übernachten. Fotos als Schwarz-Weiß-Dokumente wandern durch verschiedene Städte in Tschechien – bis zur nächsten"Night Out" am 21.11.2013, der sich bereits vier weitere Städte anschließen werden.

Würdigung der Jury

Durch dieses Projekt wird auf innovative Art für die immer mehr um sich greifende Obdachlosigkeit sensibilisiert – mehr Menschen als erwartet haben sich tatsächlich aktivieren lassen. Ein nächtliches Ereignis, das die Stadt belebt und die verschiedenen Akteure miteinander vernetzt. Ein schwieriges Thema wird kreativ und mutig öffentlich aufgegriffen. Andere Städte sind bei der nächsten "Night Out" mit dabei. Auf dass die Öffentlichkeit ein soziales Phänomen nicht mehr so einfach ignorieren kann. Und die davon Betroffenen das Bild, das sich die anderen von ihnen machen, mit gestalten. So können im besten Sinne politische Prozesse ausgelöst werden…