Street Art Museum

Nominiert 2013

Land: Kroatien

Region: Landesweit umgesetzt

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Kommunalentwicklung

Projektträger: Central Unit

Verantwortliche*r: Ivana Vuksic

Worum geht es?

Kunst entsteht im öffentlichen Raum, unter den Augen der dort Wohnenden, vor allem außerhalb der Zentren von Zagreb, dort, wo es so gut wie keine kulturellen Ereignisse im weiten Sinne des Wortes gibt, wo die Wohnumgebung eher vernachlässigt wirkt. Das "Street Art Museum" zeigt urbane Kunstinterventionen dort, wo sie entstehen: im Rahmen des jährlichen Festivals, bei öffentlichen Wettbewerben, wenn städtische Flächen zwischengenutzt werden. Es zeigt auch wie Street Art die soziale Realität spiegelt und dass sich diese Realität dadurch verändert: "By changing the city we are changing people as well".