Philanthropists' Stock Exchange

3. Preis 2016

Land: Tschechien

Region: Landesweit umgesetzt

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Sonstiges

Projektträger: Coalition of NGOs of the Pardubice Region

Verantwortliche*r: Jana Machová

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?

Einmal im Jahr präsentieren NGOs in jedem der vier Distrikte der Region Pardubice an einer für alle zugänglichen 'Philanthropen-Börse' Projekte, die sie im jeweiligen Distrikt umsetzen. Gleich im Anschluss entscheiden anwesende Vertreterinnen und Vertretern der lokalen staatlichen Verwaltung und von lokalen Unternehmen, welches Projekt von wem warum welche Unterstützung bekommt. Das Verfahren ist öffentlich und nachvollziehbar, die sozialen Projekte können dank vermehrter Ressourcen mehr bewegen und sind in der Region medial präsenter. Unternehmen, öffentliche Administration und NGOs kommen miteinander ins Reden. So können sich auch längerfristige Beziehungen zwischen den Unterstützenden und der NGO etablieren.

Würdigung der Jury

Private Unternehmen, öffentliche Verwaltung und Non-Profit-Organisationen treffen aufeinander, um gemeinsam über verschiedene soziale Projekte in der Region zu diskutieren und sie zu unterstützen – egal ob finanziell oder in Form von Sach- bzw. Dienstleistungen. Ein innovativer, durchaus strikter Rahmen ermöglicht, dass sich unterschiedliche Welten begegnen, annähern und dass sich dadurch neue Optionen eröffnen. Lokale Entwicklung durch konkrete Zusammenarbeit bei der Lösung sozialer Probleme ist das angestrebte optimale Ergebnis. Mit der Übertragung der 'Philanthropen-Börse' auf andere Regionen wurde bereits begonnen…