Schiffsrenovierungsprojekt "Traisen"

1.000 Euro Preis 2008

Land: Österreich

Region: Oberösterreich

Handlungsfelder: Arbeit

Projektträger: FAB (Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung); Geschäftsfeld: Reno OÖ

Verantwortliche*r: Anton Pramreiter

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?
Jugendliche Arbeitslose lernen von Älteren Arbeit suchenden und Ältere lernen von Jugendlichen. Gleichzeitig wird das ehemalige DDSG-Motorzugschiff "Traisen" revitalisiert, um beim Kulturhauptstadtjahr 2009 als Veranstaltungsschiff in neuem Glanz zur Verfügung zu stehen. Ein 50-Jahre altes Arbeits- und Transportkulturgut entlang der Donau wird ab 2009 in Linz zu sehen sein. Eine Dokumentation über die Revitalisierungsarbeiten macht dabei auch die Geschichte von jenen, die von der Arbeit ausgeschlossen sind zum Thema.
Würdigung der Jury
Die Idee, ein altes Schiff, ein Symbol für "Ausgedientes" und "Abgeschriebenes", wieder flott zu machen, besticht. Als konkreter, begrenzter und vielfältiger Arbeits- und Schulungsplatz gibt das zu renovierende Schiff Raum für Auseinandersetzung zwischen Generationen, kann die Potentiale der dort Arbeitenden gut bündeln und zeigt als Kulturgut und Eventschiff in Folge die Geschichten jener, die drohten aus der Gesellschaft rauszufallen. Auf dass sie das öffentliche (Kultur)Bewusstsein bereichern... Die "Traisen" mit ihrem hochmotivierten Team zeigt Wirkung, andere Schiffe wollen sich ein Beispiel nehmen.