Der einzige Weg zur Integration

Nominiert 2008

Land: Ungarn

Region: Landesweit umgesetzt

Handlungsfelder: Migration, Kindergartenpädagogik

Projektträger: Collegium Martineum Stiftung

Verantwortliche*r: Baráth Szabolcs

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?
Integriertes Unterrichts-, Sozial- und Kulturprogramm für die ärmsten Jugendlichen Ungarns in der Süd-Transdanubien Region Das Projekt leistet eine komplexe Hilfe für die ärmsten roma Jugendlichen, die am Rande der Gesellschaft leben, damit sie nicht aus dem hier in Ungarn üblichen Mittelschule-System fallen und dadurch ein erfolgreiches Abitur leisten können. Das Projekt ermöglicht diese Hilfe in Form einer Institution und zwar so, dass die im Jugendheim wohnenden Jugendlichen auf eine integrierte Art und Weise an der Mittelschulbildung teilnehmen können. Die Bewohner unseres Kollegiums besuchen verschiedene Mittelschulen, die meistens auch von mittelständischen "ungarischen" Jugendlichen besucht werden. Die Erziehung am Nachmittag erfolgt in kleineren Gruppen, unter gemütlichen und demokratischen Verhältnissen.