sichtbar werden

1.000 Euro Preis 2009

Land: Österreich

Region: Wien

Handlungsfelder: Sonstiges, Armut, Arbeit

Projektträger: Die Armutskonferenz

Verantwortliche*r: Eugen Bierling-Wagner

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?
Sichtbar werden! Im Sinne einer verstärkten Vermeidung und Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung will das Projekt „sichtbar werden!“ Anliegen, Leistungen, Probleme und Notwendigkeiten von selbstorganisierten Betroffenengruppen aufzeigen und Möglichkeiten des Austausches, der Vernetzung und (Weiter-)Entwicklung von Veränderungsstrategien schaffen. Bisher haben drei österreichweite Treffen stattgefunden: im April 2006 in Wien, im Oktober 2006 in Linz, sowie im November 2007 in Graz. Neben Wissensaustausch, Vernetzung und gemeinsamen öffentlichen Aktionen ging es dabei auch um die Diskussion und Entwicklung gemeinsamer Strategien, Forderungen und Aktionen. Das kommende „Sichtbar werden Treffen 2009“ findet von 6. -8. März in Wien statt.
Würdigung der Jury
Die von Armut am meisten betroffenen Personengruppen sind selbst AkteurInnen, es geht um die Überwindung von Scham und Sprachlosigkeit, um Selbstermächtigung im besten Wortsinn, um politische Intervention, eben um das ‚sichtbar werden’ des Alltags, der Anliegen, der Leistungen, der Probleme und der Notwendigkeiten von rund 5% unserer MitbewohnerInnen in Österreich. Selbst aktiv gegen die eigene Ausgrenzung. Mutig und wichtig. Weiterhin bonne chance!