Gendersensible Bubenarbeit in Erziehung und Unterricht

Nominiert 2011

Land: Österreich

Region: Wien

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Erwachsenenbildung

Projektträger: Poika – Verein für gendersensible Bubenarbeit in Erziehung und Unterricht

Verantwortliche*r: Philipp Leeb

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?

Unser Ziel ist es, gendersensible Bubenarbeit in Ergänzung und Zusammenarbeit mit Mädchenarbeit zu machen. Wir orientieren uns an emanzipatorischen Modellen, die es den Buben/Burschen ermöglichen sollen, in reflektierter Umgebung sich mit diversen Themen wie Geschlechtskonstruktionen von Weiblichkeit(en) und Männlichkeit(en), Berufsorientierung, Gewalt, Sexualität, Medienerfahrungen uvm. auseinanderzusetzen. Wir machen Workshops mit Burschen ab 6 Jahren und arbeiten mit MultiplikatorInnen in diversen pädagogischen Feldern.