Fremdsein

Nominiert 2017

Land: Österreich

Region: Steiermark

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Erwachsenenbildung, Kunst, Migration

Projektträger: Caritas Diözese Graz-Seckau

Verantwortliche*r: Annelies Pichler

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?

Was ist mir eigen, was fremd? Eine Gruppe von sehr unterschiedlichen Menschen lernt Neues kennen und beschreibt die Erfahrungen dabei, setzt sie in Bezug zu schon Erlebtem, spielt sich was vor und gestaltet daraus einen Theaterabend. Die Grenze zwischen dem Eigenen und dem Fremden wird spielerisch aufgebrochen und ein Perspektivenwechsel ermöglicht.