WhoKnowsWhat?

2. Preis 2016

Land: Ungarn

Region: Landesweit umgesetzt

Sektor: Zivilgesellschaft / Sozialwirtschaft

Handlungsfelder: Erwachsenenbildung

Projektträger: atlatszo.hu Nonprofit Ltd.

Verantwortliche*r: Zala Krisztina

Webseite: Link zur Website

Worum geht es?

Seit über 20 Jahren haben in Ungarn jede Bürgerin und jeder Bürger das Recht, Anfragen von öffentlichem Interesse an die zuständige Stelle in Politik und Administration zu richten und darauf eine Antwort zu bekommen. WhoKnowsWhat? hilft dabei. Wie soll ich die Frage konkret formulieren? An wen genau muss ich sie schicken? Und wenn ich anonym bleiben will, ist das auch möglich. Vor allem aber werden jede Anfrage und jede Antwort online veröffentlicht. Auch wenn keine Antwort kommt. Die Rechtsberaterinnen und -berater von atlatszo fragen dann nach; wenn nötig, bis vor Gericht. Die vor sich hin wachsende Sammlung von Anfragen und Antworten ist eine inspirierende Quelle für Journalistinnen und Journalisten…

Würdigung der Jury

WhoKnowsWhat? ist eine mutige und innovative Form der Selbstorganisation von Bürgerinnen und Bürgern, die einem bislang wenig umgesetzten Recht auf politische Kontrolle durch Bürgerinnen und Bürger zum Durchbruch verhilft. Durch kostenlose Unterstützung bei konkreten Anfragen, aber auch durch Workshops im ganzen Land für Journalistinnen und Journalisten, für Schülerinnen und Schüler, für NGOs und alle anderen Interessierten. Um über die Informationsfreiheit (Freedom of Information / FOI), dieses Recht auf Information und wie ich es ausüben kann, zu informieren. WhoKnowsWhat? handelt konkret und agiert politisch. Und wie die Reaktionen zeigen überaus wirksam.